• Es ist doch nur ein Hund...

     

    Trauern um Tiere

    Pilatus, Claudia & Reinecke, Gisela
    Wenn ein geliebtes Tier stirbt, empfinden viele von uns tiefe Verzweiflung über diesen Verlust und stellen sich vielleicht gleichzeitig die Frage, ob es legitim ist, so um ein Tier zu trauern. Die Gefühle schwanken zwischen "Nie wieder ein Hund" oder "Ich bin schuld" bis zu "Ich kann mit niemandem darüber sprechen". Die Autorinnen, eine Diplom-Psychologin und eine Journalistin, haben den Versuch gewagt, über all diese Gefühle zu schreiben. "Dies ist kein Trostbuch, weil kaum etwas tröstet, wenn wir Abschied von einem geliebten Lebewesen nehmen müssen. Das Buch kann aber helfen, sich auf den Verlust vorzubereiten und, wenn der schlimmste Schmerz verklungen ist, neuen Mut zu schöpfen und wieder zu lernen, froh zu sein." "Und wenn du dich getröstet hast (und man tröstet sich immer), wirst du froh sein, mich gekannt zu haben." (Aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry)
    Hardcover, 168 Seiten, s/w-Zeichnungen
    ISBN 978-3-938071-28-1
    Dieser Artikel ist in folgenden Kategorien zu finden:
    Die folgenden Titel könnten Sie auch interessieren:
    Ü7

Artikel-Suche

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer