Löwe Gisa & Löwe Olof

Vergiftungen bei Hund und Katze

Ein tierärztlicher Ratgeber

Vergiftungen bei Hund und Katze

Flexicover, 208 Seiten, farbig

Medikamente, Lebensmittel, Haushaltsmittel, Insektizide, Düngemittel, giftige Pflanzen und Tiere oder Giftköder: Die Quellen für mögliche Vergiftungen bei Hund und Katze sind vielfältig.
Hier finden Sie bei bestehendem Verdacht schnelle Hilfe: Ist eine Vergiftung überhaupt wahrscheinlich? Wenn ja, was sollten die nächsten Maßnahmen sein? Die beiden erfahrenen Klinik-Tierärzte Gisa und Olof Löwe unterstützen Sie darin, das Gift zu identifizieren, dem Tierarzt schon am Telefon die richtigen Informationen zu geben, das Risiko einzuschätzen und den zu erwartenden Verlauf zu beurteilen, aber auch, mögliche Vergiftungsquellen von vornherein zu kennen und möglichst zu vermeiden.
Nach einem allgemeinen Teil zur Ersten Hilfe und den wichtigsten therapeutischen Prinzipien bei Vergiftungen folgt eine übersichtliche Aufstellung der einzelnen Giftquellen mit Wirkungsmechanismus, Symptomen, Therapiemöglichkeiten, Prognose und Quellen. Index und Checklisten ermöglichen eine schnelle Orientierung.

Flexicover, 208 Seiten, farbig

Für wen ist dieses Buch geeignet?
Thema:
Basis
Vertieft
Pro
Inhaltliche Aufbereitung:
Einfach
Komplex
Wissenschaftlich
Legende
Thema:
Basis: Grundlegendes Thema für alle Hundehalter
Vertieft: Steigt tiefer in ein Einzelthema ein
Pro: Sehr spezifisches Thema im Profibereich
Inhaltliche Aufbereitung:
Einfach: Leicht verständlich, viele Fotos
Komplex: Mehr Text, enthält z.T. Fußnoten, Grafiken, Tabellen etc.
Wissenschaftlich: Text enthält viele Fachbegriffe und Fußnoten
ISBN 978-3-95464-269-4
Preis: 19,95 EUR
Autoreninfo:
Dr. med.vet. Gisa Löwe, Fachtierärztin für Kleintiere, ist Gründerin der Tierärztlichen Klinik für Kleintiere in Berlin, die sie bis 2019 führte. Nach der Übergabe der Klinikleitung an Herrn Tierarzt Olof Löwe, der bereits seit 2002 dort als Chirurg und seit 2007 als Cheftierarzt für Chirurgie und Orthopädie tätig ist, konzentriert sie sich vorrangig auf die Weiterbildung des Mitarbeiterteams, das derzeit aus insgesamt 30 Tierärzten, tiermedizinischen Fachangestellten und Praktikanten aus dem In- und Ausland besteht.