Greiffenhagen, Sylvia & Buck-Werner, Oliver N.

Tiere als Therapie

Neue Wege in Erziehung und Heilung

4. Auflage 2012, in der 2. Auflage 2007 vollständig überarbeitet und erweitert. Hardcover, 336 Seiten
Endlich wieder auf dem Markt: Das deutsche Standardwerk zum Thema Tiere in Therapie und Pädagogik in aktualisierter Ausgabe.
Tiere können helfen, das Leben zu bewältigen: bei Schulangst und Autismus, Depressionen und Altersverwirrung, Herzkrankheiten und Sprachstörungen, Kontaktschwäche und Hyperaktivität. Davon berichtet das Buch mit lebendigen Beispielen. Gleichzeitig liefert es grundlegende Einsichten in das Zusammenleben von Menschen und Tieren.
4. Auflage 2012, in der 2. Auflage 2007 vollständig überarbeitet und erweitert. Hardcover, 336 Seiten
Für wen ist dieses Buch geeignet?
Thema:
Basis
Vertieft
Pro
Inhaltliche Aufbereitung:
Einfach
Komplex
Wissenschaftlich
Legende
Thema:
Basis: Grundlegendes Thema für alle Hundehalter
Vertieft: Steigt tiefer in ein Einzelthema ein
Pro: Sehr spezifisches Thema im Profibereich
Inhaltliche Aufbereitung:
Einfach: Leicht verständlich, viele Fotos
Komplex: Mehr Text, enthält z.T. Fußnoten, Grafiken, Tabellen etc.
Wissenschaftlich: Text enthält viele Fachbegriffe und Fußnoten
ISBN 978-3-933228-24-6
Preis: 24,95 EUR
Autoreninfo:
Dr. Sylvia Greiffenhagen, geb. 1949, war Professorin für Politikwissenschaft an der Evangelischen Hochschule Nürnberg im Fachbereich Sozialwesen. Die Erforschung der Mensch-Tier-Beziehung ist seit vielen Jahren ihr wissenschaftliches Hobby. Ihr 1991 erstmals erschienenes Werk "Tiere als Therapie" gilt nach wie vor als Standardwerk zum Thema. Dr. Oliver Buck-Werner ist Fachtierarzt für Kleintiere mit eigener Praxis in Bochum sowie Referent am Institut für soziales Lernen mit Tieren in Wedemark bei Hannover.