Horowitz, Alexandra

Hund-Nase-Mensch

Wie der Geruchssinn unser Leben beeinflusst

Hardcover, 344 Seiten
Hunde definieren die Welt zu einem großen Teil über die Nase – eine Fähigkeit, die auch wir Menschen einst hatten, aber mangels Übung fast verlernt haben. Neugierig auf der Suche nach einer Antwort auf die Frage, wie es denn wohl sein mag, ein Hund zu sein, stößt die Autorin folglich immer wieder auf den Geruchssinn, erkundet ihn bis ins Detail und versucht, auch selbst ein bisschen Nasentier zu sein: Wie riechen die unterschiedlichen Straßen New Yorks? Wie trainieren Parfumeure oder Sommeliers ihre Nasen? Was können wir von Hunden lernen, und wie können wir uns ihre spektakulären Riechleistungen zunutze machen?
Das unterhaltsamste Buch, das je über die Nasen von Hund und Mensch geschrieben wurde!
Hardcover, 344 Seiten
Für wen ist dieses Buch geeignet?
Thema:
Basis
Vertieft
Pro
Inhaltliche Aufbereitung:
Einfach
Komplex
Wissenschaftlich
Legende
Thema:
Basis: Grundlegendes Thema für alle Hundehalter
Vertieft: Steigt tiefer in ein Einzelthema ein
Pro: Sehr spezifisches Thema im Profibereich
Inhaltliche Aufbereitung:
Einfach: Leicht verständlich, viele Fotos
Komplex: Mehr Text, enthält z.T. Fußnoten, Grafiken, Tabellen etc.
Wissenschaftlich: Text enthält viele Fachbegriffe und Fußnoten
ISBN 978-3-95464-152-9
Preis: 19,95 EUR
Autoreninfo:
Alexandra Horowitz ist Professorin für Psychologie und gehört aktuell zu den führenden Wissenschaftlern auf dem Gebiet der Kognitionsleistung von Hunden. Am Barnard College in New York leitet sie das „Dog Cognition Lab“ in dem ständig neue Versuche zur Intelligenz der Hunde durchgeführt werden. Mit ihrer Familie und zwei sehr riechbegeisterten Hunden lebt sie in New York.
Medien:
Rezensionen:
Sitz Platz Fuß – Sonderheft Nasenarbeit 11/2021
HundeWelt 03/2018
Elli Radinger 10/2017
Dogs 05/2017

"Keine leichte, aber eine extrem interessante Lektüre zum Thema Hundenase und was sie alles kann – dazu lehrreiche Ausflüge in andere Nasenwelten. [...] Wer gern theoretisch noch tiefer in dieses faszinierende Thema einsteigen will, sollte dieses Buch lesen. Danach sieht man jeden Gassigang und jede erhobene Hundenase mit anderen Augen!"

HundeWelt_03_2018.pdf

"Fast alles hat einen Geruch. Hunde kennen uns über unseren Duft; und sie riechen dabei auch noch viele weitere Informationen. Sie können über unseren Duft Informationen aus der Vergangenheit und über die visuelle Zukunft erhalten."

Auch wenn es im Buch überwiegend um den Geruchssinn von Hunden geht, erfahren wir viel über den Geruch allgemein. Wir lernen die Arbeit der „Nasen“ kennen: professionelle Parfümiere und Weinverkoster. Ja, auch eine menschliche Nase kann auf Gerüche trainiert werden. Auf der anderen Seite geben wir Menschen selbst natürlich jede Menge Duftstoffe ab. Jeder von uns riecht einzigartig auf dieser Welt. [...] Ich würde mir wünschen, dass möglichst viele Hundebesitzer dieses Buch lesen (auch wenn es nicht immer leichte Lektüre ist). Es hilft, unsere Hunde und ihre fantastische Welt besser zu verstehen. Als meine Hündin sich heute Morgen wieder einmal sehr viel Zeit bei der Morgenrunde ließ und alles ausgiebig beschnüffelte, habe ich mich in Geduld geübt und ihr diesen Moment in einem Universum gegönnt, das ich leider niemals voll erfassen werde.

Wer noch intensiver in die Arbeit der Nasenhunde einsteigen möchte, dem empfehle ich folgende Bücher:

Elli Radinger

Dogs 05/2017

Holen Sie einmal tief Luft (durch die Nase, bitte). Wir begeben uns auf eine Reise durch Gerüche und das Riechen und unternehmen eine Tour durch die unwahrscheinlich spannende Wissenschaft der olfaktorischen Fähigkeiten von Hunden.

Bericht und Interview mit Autorin Alexandra Horowitz