Schöps, Martina

Meine Kekse!

Rezepte für gesunde, allergenfreie Hundebelohnungen

Hardcover, 104 Seiten, durchgehend farbig
Belohnen Sie Ihren Hund ab und zu mit etwas Leckerem? Aber natürlich! Sei es für eine besonders gute Leistung im Training oder einfach nur so zwischendurch: Kleine Extras erhöhen die Motivation und stärken die Bindung. Umso wichtiger, dass sie auch gesund sind und dem Hund nicht schaden! Dieses Buch enthält leicht nachzubackende Rezepte für abwechslungsreiche Hundekekse mit natürlichen Zutaten, die ohne Aroma-, Farb- und Zusatzstoffe auskommen und für die jeder Hund garantiert fast alles tut. Mit speziellen Rezepten für empfindliche und allergische Hunde, glutenfreie Kekse, vegetarische Kekse, Kräuter-Kekse, kleine Trainings-Leckerlis und vieles mehr.

Beispiele aus dem Inhalt: Dinkel-Kartoffel-Herzen; Buchweizen-Happen; Spinatis; Rindfleischleckerli; Kekse mit Thymian; Putenbällchen; Straußentaler mit Rote Bete; Festtagskekse für besondere Anlässe.

Die Autorin ist gelernte Konditorin mit Hundeerfahrung und hat alle Rezepte eigens für das Buch entwickelt und ausgiebig getestet.

Mit einem Vorwort von Frau Dr. Claudia Ludwig (Tiere suchen ein Zuhause, WDR)


Hardcover, 104 Seiten, durchgehend farbig
Für wen ist dieses Buch geeignet?
Thema:
Basis
Vertieft
Pro
Inhaltliche Aufbereitung:
Einfach
Komplex
Wissenschaftlich
Legende
Thema:
Basis: Grundlegendes Thema für alle Hundehalter
Vertieft: Steigt tiefer in ein Einzelthema ein
Pro: Sehr spezifisches Thema im Profibereich
Inhaltliche Aufbereitung:
Einfach: Leicht verständlich, viele Fotos
Komplex: Mehr Text, enthält z.T. Fußnoten, Grafiken, Tabellen etc.
Wissenschaftlich: Text enthält viele Fachbegriffe und Fußnoten
ISBN 978-3-942335-03-4
Preis: 14,95 EUR
Autoreninfo:
Martina Schöps ist gelernte Konditorin mit 20jähriger Berufserfahrung in der gehobenen Gastronomie. Seit 2005 führt sie erfolgreich das Unternehmen „Schöps Feinkost für Hunde und Katzen“ mit einer Monatsproduktion von rund 1000 kg Hundekeksen. Ihr eigener Hund Lotte reagierte allergisch auf Zusatzmittel in kommerziellem Futter und brachte sie auf die Idee der Herstellung eigener Leckerlis.