Maier-Schmid, Martina

Grenzen setzen 3.0

Hunden freundliche Orientierung geben

Grenzen setzen 3.0 Titelbild
Hardcover, 128 Seiten, durchgehend farbig
In der Hundewelt herrscht Verwirrung: Man möchte seinen Hund ja gerne freundlich und ohne Zwang erziehen, aber wo sind da die Grenzen? Beziehungsweise – gibt es überhaupt welche? Schließen freundliches, modernes Training und ein Hund, der „seine Grenzen kennt“, sich gegenseitig aus?
Keineswegs, zeigt die erfahrene Hundetrainerin Martina Maier-Schmid überzeugend und mit vielen Beispielen: Grenzen sind nichts anderes als Regeln, und wie man Regeln aufstellt und durchsetzt, hat tatsächlich weniger mit der viel zitierten „Rangordnung“ zu tun als vielmehr mit durchdachtem und konsequentem Training.
Was Konditionieren und Kommunizieren miteinander zu tun haben, wie wir uns aus alten Denkmustern befreien und lernen, richtig Grenzen zu setzen, ohne dabei grob werden zu müssen, erfahren Sie in diesem Buch.
So geht Grenzen setzen heute!
Hardcover, 128 Seiten, durchgehend farbig
Für wen ist dieses Buch geeignet?
Thema:
Basis
Vertieft
Pro
Inhaltliche Aufbereitung:
Einfach
Komplex
Wissenschaftlich
Legende
Thema:
Basis: Grundlegendes Thema für alle Hundehalter
Vertieft: Steigt tiefer in ein Einzelthema ein
Pro: Sehr spezifisches Thema im Profibereich
Inhaltliche Aufbereitung:
Einfach: Leicht verständlich, viele Fotos
Komplex: Mehr Text, enthält z.T. Fußnoten, Grafiken, Tabellen etc.
Wissenschaftlich: Text enthält viele Fachbegriffe und Fußnoten
ISBN 978-3-95464-221-2
Preis: 19,95 EUR
Autoreninfo:
Martina Maier-Schmid ist in ihrem Erstberuf Diplom-Sozialpädagogin und außerdem geprüfte Hundetrainerin Animal Learn sowie CumCane Verhaltenstrainerin für Mensch und Hund. Seit 2006 führt sie ihre eigene Hundeschule „Tandem“ in Loßburg. Sie ist Mitglied im ibh, Online-Trainerin bei Hey-Fiffi.com und unterstützt außerdem die Initiative „Trainieren statt dominieren“. Mit ihrem Mann, ihren drei eigenen Tierschutzhunden und wechselnden Pflegehunden aus dem Tierschutz lebt sie im Schwarzwald.
www.hundeschule-tandem.de
Rezensionen:
Schwarzwälder Bote
Easy Dogs

Easy Dogs

GRENZEN SETZEN 3.0 – HUNDEN FREUNDLICH ORIENTIERUNG GEBEN, BUCH VON MARTINA MAIER-SCHMID 

 

Martina Maier-Schmid, Kynos Verlag

 

Um es gleich vorweg zu nehmen, ich bin total begeistert. Seit Jahren hat mich kein Hundebuch mehr so überzeugt, wie es dieses Büchlein konnte.

 

Der Untertitel des Buches „Hunden freundliche Orientierung geben“ ist mehr als passend. 

 

Dass es Regeln und Grenzen beim Zusammenleben gibt, stellt sicher niemand in Frage. Häufig ist in den Köpfen der Menschen, dass das Durchsetzen der Grenze mit Strafe verbunden sein muss. Mit diesem Vorurteil räumt Martina Maier-Schmid in ihrem Buch deutlich auf.

 

Im ersten Kapitel geht sie darauf ein, was Grenzen überhaupt sind bzw. sein können. 

 

Im zweiten Kapitel werden Grenzen in Zusammenhang mit der Hundeerziehung erläutert. Gängige Meinungen und Vorgehen werden in Frage gestellt. Durch tiefere Einblicke in einzelne Situationen werden Denkanstöße für eine neue Herangehensweise gegeben. 

 

Im dritten Kapitel geht es darum, ob Zusammenleben Grenzen braucht und wie diese aussehen können. Mir gefällt sehr gut, dass hier individuelle Lösungen empfohlen werden. Und Grenzen keine Einbahnstraßen sind, sondern auf die Bedürfnisse aller Beteiligten eingegangen werden muss. So sind die Regeln gut einzuhalten. 

 

Kapitel 4 und 5 widmen sich dem Thema, wer überhaupt Grenzen setzen darf und räumen mit der angeblichen Rangordnung zwischen Mensch und Hund auf. In diesen Kapiteln werden viele der gängigen Aussagen hinterfragt, genauer unter die Lupe genommen und reflektiert, was dran ist. 

 

Frau Maier-Schmid schafft es mit Fragen, die man sich selber stellen kann, zum Innehalten und Nachdenken zu bewegen. 

 

Die komplette Rezension finden Sie hier: 

https://www.easy-dogs.net/grenzen-setzen-buch/